Mein SuB, historische Romane, Parallel lesen und verzicht aufs Internet

Hallo ihr Leseratten!
Ich habe so einiges was mir auf der Seele brennt. Ich hoffe, dieser Post nervt euch nicht, weil er ja auch sehr lang ist und nur Text enthält, falls ihr nicht so viel lesen wollt könnt ihr euch auch das Video anschauen

–      Mein SuB, ja schon wieder dieses Thema. Ich hatte dieses Jahr meinen SuB schon ziemlich gut abgebaut. Zurzeit bin ich aber wieder total im Kaufrausch. Ich könnte nur Bücher kaufen, vor allem aus einem Genre, zu dem wir gleich noch kommen. Eigentlich klappte das mit dem SuB Abbau ganz gut, zurzeit wird das aber irgendwie gar nichts. Was möchte ich dagegen tun? Dieses Jahr nichts mehr! Ich möchte dieses Jahr einfach noch Bücher kaufen so wie ich das möchte, ohne auf meinen SuB zu achten. Nächstes Jahr möchte ich den SuB dann abbauen. Wie? Keine Ahnung! Ich werde mir irgendein Konzept überlegen, aber bis dahin wird erstmal weiter gekauft. Ich möchte am Ende des Jahres auch noch mal kräftig aussortieren, vielleicht gibt es dann ein XXL Gewinnspiel, mal schauen…

–     Wie gerade schon erwähnt, kaufe ich gerne Bücher aus einem, für mich neuem Genre und zwar aus dem Genre historische Romane. Ich habe mich dank Julia (ihren Blog gibt es hier) total in das Genre verliebt (ich hoffe, dass es nicht nur eine Phase ist). Ich weiß, dass sehr viele das Genre nicht lesen. Trotzdem würde ich gerne von euch wissen, interessieren euch trotzdem Rezensionen zu dem Genre? Ich dachte auch immer, dass mich das Genre nicht anspricht, aber es ist so unterschiedlich und hat eigentlich für jeden was und Fakten werden auch nur nebenbei erwähnt. Also was sagt ihr zu dem Genre? Soll ich darüber auch bloggen, interessiert euch das? Zwangsläufig wird es hier immer wieder auftreten (ist ja auch mein Blog 😉 )
–     Dann ein Thema was mich derzeit „beschäftigt“ ist parallel lesen. Ich habe das früher häufiger gemacht, da ich kein großes Problem habe, ich bringe nichts durcheinander oder ähnliches. Zurzeit ist es aber ziemlich extrem, da ich auf sooo viele Bücher Lust habe. 
Ja, eine ganze Menge. Bis Ende des Monats möchte ich alle gerne beendet habe. Wie ich das schaffen will, erfahrt ihr im nächsten Punkt
–     Ich möchte in der nächsten Woche weitergehend auf das Internet verzichten. Sprich nicht an den Laptop gehen „nur in Notfällen“. Handy ist aber erlaubt, da ich auch noch in Kontakt mit meinen Freunden bleiben möchte. Ich muss nächste Woche wahrscheinlich viel arbeiten und so möchte ich es schaffen, trotzdem viel zu lesen und auch Sport zu machen. Beiträge habe ich für euch vorbereitet. Mal sehen, ob ich das am Wochenende dann auch noch mache oder nur unter der Woche.
So, das war’s jetzt auch. Ich hoffe, es war nicht zu lang für euch. Mich würde eure Meinung den Themen wirklich interessieren, also schreibt es mir in die Kommentare, vor allem, was die historischen Romane angeht. Danke! J

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.