Verlagsvorstellung Heyne Hardcore – Richard Laymon

Hallo zusammen!

Weiter geht es mit meinem Lieblingsautor aus dem Heyne Hardcore Verlag und das obwohl ich erst drei Bücher von ihm gelesen habe!

Richard Laymon (geboren 14.01.1947, gestorben 14.02.2001)  schreibt sehr blutig und brutal. Sein Schreibstil ist einfach gehalten und er hat keine große Scheu davor Gewalt und Sex in der Vordergrund rücken zu lassen.  Ich kann seine Bücher nicht alle hintereinander weg lesen, aber Spaß machen seine Bücher definitiv.

Hier nun eine Übersicht zu seinen Büchern aus dem Heyne Hardcore Verlag (wenn ihr auf die Cover klickt, kommt ihr zu Amazon und könnt euch den Inhalt anschauen).

Meine gelesenen Bücher:

   

Das Haus: “Das Haus” von Richard Laymon ist ein gutes Horror Buch. Der Anfang und vor allem das Ende waren unheimlich brutal und eklig. Zwischendrin wirkte es für mich wie ein Thriller. Dennoch ist es definitiv nichts für schwache Nerven! Leider ging mir alles zu schnell und ich hätte mir mehr Erklärungen gewünscht. Die ganze Rezension findet ihr hier.

Das Ufer: Meine Meinung zu seinem neusten Werk, bekommt ihr heute Abend.

Der Killer: „Der Killer“ vonRichard Laymon konnte mich mit seinem neusten Buch wirklich begeistern! Das Buch ist spannend, verrückt, verwirrend und gruselig! Ein MUST
READ für alle Fans des Genres! Für 5 Sterne fehlte mir dann aber doch noch etwas. Die ganze Rezension findet ihr hier.

Mein SuB:

           

Meine Wunschliste:

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.