Verlagsvorstellung Heyne fliegt – Brandon Sanderson

Hallo zusammen!
Ein großer und wichtiger Autor des Heyne Verlags ist Brandon Sanderson. Dort hat er u.a. diese Bücher rausgebracht:

 

Allerdings hat er momentan 3 Bücher auch bei Heyne fliegt vorgestellt nämlich:

  
Inhalt zum Rithamtist:
Wie wird man Magier, wenn man nicht zaubern kann? Mit diesem Problem kämpft Joel tagtäglich, denn nichts wünscht er sich sehnlicher, als ein Rithmatist, ein berühmter Kreidemagier, zu werden. Doch so sehr er sich auch bemüht, seine Kreidefiguren bleiben leblos – bis zu dem Tag, an dem plötzlich das Schicksal aller Rithmatisten auf Joels Schultern ruht. Einem Tag, an dem eine lange verborgene Gabe in ihm erwacht …
Das Buch kenne ich leider noch nicht, steht aber sehr weit oben auf meiner Wunschliste.

Inhalt zu Steelheart:
Als David sechs ist, zerstört eine gewaltige Explosion die Welt, die er kannte. Einige der Überlebenden erlangen Superkräfte, die sie dazu nutzen, sich die übrigen untertan zu machen. Als David acht ist, muss er miterleben, wie einer dieser Superhelden, ein gewisser Steelheart, seinen Vater ermordet. Von da an kennt David nur ein Ziel: herauszufinden, warum sein Vater sterben musste. Und ihn zu rächen. Er schließt sich einer Untergrundbewegung an, die die Herrschaft der scheinbar unbesiegbaren Superhelden bekämpft. David ahnt, dass sogar der mächtige Steelheart eine Schwachstelle hat. Er muss sie nur entdecken. Doch das bunt zusammengewürfelte Grüppchen der Widerstandskämpfer muss sich erst zusammenraufen. Und nicht jeder billigt Davids Plan, Jagd auf Steelheart zu machen …

Meine Meinung zu Steelheart:
“Steelheart” von Brandon Sanderson ist ein richtiger Pagetuner, denn man kann das Buch nur schwer weglegen. Es ist spannend, lustig und die Idee mit den Epics ist wirklich toll und ist auch für diejenigen etwas, die eigentlich keine Menschen mögen mit übernatürlichen Fähigkeiten.

Meine Meinung zum zweiten Teil Firefight:
Der zweite Teil der Rächer Trilogie „Firefight“ hat mir wieder unheimlich gut gefallen. Das Buch ist spannend, actionreich, hat einen tollen Schreibstil, lustige Passagen und spielt in einer tollen Welt. Wer den ersten Teil mochte und Superhelden mag wird hier definitiv auf seine Kosten kommen.
Kennt ihr Bücher des Autors? Was könnt ihr empfehlen?





Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Verlagsvorstellung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Verlagsvorstellung Heyne fliegt – Brandon Sanderson

  1. Eli Iii sagt:

    Ich hab leider bisher noch nichts von ihm gelesen, wobei die Bücher einem ja seit gewisser Zeit überall über den Weg laufen. Aber wenn's um Menschen mit Fähigkeiten geht, muss ich das einfach irgendwann lesen. Weiß auch nicht, was mich daran immer fasziniert;)

    Liebe Grüße
    Eli

  2. Hallo Lena,

    Ich habe irgendwie den Eindruck,
    als wäre Brandon Sanderson in Deutschland gar nicht soo beliebt und bekannt.
    Wenn man das ganze mal mit dem Hype aus dem englischsprachigem Raum vergleicht…
    Ich werde "Steelheart" sicherlich irgendwann einmal lesen,
    wann, das steht allerdings noch in den Sternen. 😉

    Liebe Grüße von deiner neuen Leserin Laura

  3. Huhu Lena ♥
    Schön das du die Verlage und ihre Autoren vorstellst. Find ich klasse 🙂
    Brandon Sanderson kenne ich durch "Der Weg der Könige". Habe es 2014 – meine ich – angefangen. Leider nie zu Ende gelesen, dabei ist es wirklich richtig gut! Ich mochte seinen Schreibstil sehr und werde seine Bücher definitiv irgendwann noch einmal in Ruhe erkunden! 🙂

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jacky ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.