Rezension: Torsten Sträter – Hämoglobin – Jacks Gutenachtgeschichten 1

Torsten Sträter – Hämoglobin – Jacks Gutenachtgeschichten 1

Verlag: Eldur Verlag
Seitenzahl: 184
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3937419039
Preis: 7,95€
Bestellen könnt ihr es hier

Inhalt:
Jacks Gutenachtgeschichten sind ausgewählte, geschliffene Horrorstories. Jede davon ein blutiges Bündel böser Überraschungen, gewoben aus Angst und Irrsinn, vernäht mit dem Faden schneidender Ironie

Meine Meinung:

Ich mag Kurzgeschichten sehr gerne, denn so kann man Autoren super testen, da sie verschiedene Seiten von sich zeigen. So war es auch hier. Ich war unglaublich neugierig auf das Buch und was mich wohl erwarten wird.

Das Cover mag ich sehr gerne. Es ist sehr schlicht gehalten, durch die Kombination von Rot und Schwarz aber auch sehr düster. Die Figur, die mich an eine Playmobilfigur erinnert, sieht schaurig aus und lässt schon erahnen, dass man hier keine schöne Gutenachtgeschichten finden wird.

Torsten Sträter hat einen sehr angenehm zu lesenden Schreibstil. Er schafft es, auf der einen Seiten düste rund gruselig zu schreiben und auf der anderen Seite aber auch sehr humorvoll, natürlich mit schwarzem Humor. Ich mochte diese Mischung sehr gerne und war für mich neues und erfrischendes.

Die Geschichte sind sehr unterschiedlich. Mal geht es einfach um Psychopathen und manchmal geht es um Werwölfe und Co. So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mir haben die Geschichten sehr unterschiedlich gefallen. Manche mochte ich sehr gerne, da sie spannend und mitreißend waren. Andere hingegen fand ich langweilig und zu oberflächlich.

Fazit:
“Hämoglobin – Jacks Gutenachtgeschichten 1” ist eine unterhaltsame Kurzgeschichtensammlung. Torsten Sträter schafft super den Spagat zwischen Horror und Humor, sodass das Buch mal etwas erfrischendes und abwechselndes ist. Manche Geschichten konnten mich total überzeugen. Andere wiederum leider nicht. Daher bekommt das Buch von mir gute 3 Sterne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.