Rezension: Tahereh Mafi – Ich fürchte mich nicht

Tahereh Mafi – Ich fürchte mich nicht

Autor: Tahereh Mafi
Titel: Ich fürchte mich nicht
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 316
Format: Gebunden
ISBN: 978-3442313013
Preis: 16,99€
Bestellen könnt ihr es hier
Autorin:
Tahereh Mafi ist 25 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. Mit ihrem Debüt “Ich fürchte mich nicht” eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm.
Die Reihe:
1. Ich fürchte mich nicht
2. Rette mich vor dir (Rezension)
Inhalt:
Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht …
Cover:
Ich muss sagen, dass ich das Cover irgendwie beeindruckend finde und ich muss sagen, dass es wirklich zum Buch passt!
 
Meine Meinung:
An diesem Buch ist mir sofort der Schreibstil der Autorin aufgefallen. Denn es gibt immer wieder Wörter die durchgestrichen sind. Anfangs fand ich das noch ziemlich verwirrend, aber mit der Zeit wird deutlich, warum die Autorin dieses Stilmittel gewählt hat und es passt total gut. Dadurch bekommt der Leser noch mehr das Gefühl, wie es der Protagonistin Juliette geht und wie sie fühlt und wie sie gerne fühlen würde. Des Weiteren ist es so, dass Tahereh Mafi einen sehr eigenen Schreibstil hat, an den man sich erstmal gewöhnen muss, aber auch hier muss ich sagen, dass mir der mit der Zeit immer besser gefallen hat. Allerdings ist dieses Buch nichts für Leute die keine bildhafte Sprache mögen, denn auch dieses Stilmittel verwendet die Autorin häufig.
Nachdem ich mich an den Schreibstil der Autorin gewöhnt hatte, konnte ich das Buch nur schwer weglegen, denn es ist wirklich richtig toll! Es ist eine tolle Dystopie die Spannung, Action aber auch Erotik bereit hält. Diese Mischung fand ich gut und es war von jedem etwas dabei. Dadurch dass das Buch einige Wendungen hatte, stieg der Suchtfaktor noch weiter an und hat einen total gefesselt.
Auch die Charaktere, die die Autorin geschaffen hat, sind wirklich toll! Juliette macht eine tolle Entwicklung durch. Anfangs ist sie eher schüchtern und hat viele Zweifel doch mit der Zeit wird sie immer selbstbewusster und verändert sich. Das hat mir richtig gut gefallen!
Ich weiß gar nicht, was ich noch groß sagen kann, denn dieses Buch hat mich einfach nur begeistert!
Ich freue mich schon riesig auf den 2. Teil, der am 30.09.2013 erscheinen wird und “Rette mich vor dir” heißen wird. “Ich fürchte mich nicht” hat zwar keine Cliffhanger, aber man möchte trotzdem sofort wissen, wie es weiter geht!

Das Buch ist ein MUST READ für alle Dystopie Fans!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezension abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Rezension: Tahereh Mafi – Ich fürchte mich nicht

  1. Jueli sagt:

    Das Buch habe ich verschlungen!! 😀 Fand es super geil… aber der Schluss, hat meiner Meinung nach die Geschichte in eine komplett andere Richtung geworfen!! Ich war etwas überrascht/enttäuscht? ich mochte die Zweisamkeit der Beiden 😀 … aber ich freu mich td seeeehr auf den zweiten Teil.

    Alles Liebe, Jueli

    • Lena sagt:

      Ja, das Buch ist so super und mit dem Ende habe ich auch nicht wirklich gerechnet. Bin froh, dass es nicht mehr so lange dauert, bis der 2. Teil rauskommt!

      Liebe Grüße
      Lena 🙂

  2. Lisa sagt:

    Ich liebe diese Reihe und kann es gar nicht erwarten, den letzten Band endlich in den Händen zu halten! Und diese Cover *_*

    Liebe Grüße
    Lisa

  3. Hallo Lena,

    das Buch ist schon etwas länger auf meiner Wunschliste und ich hatte das ehrlich gesagt schon wieder fast vergessen. Hihi

    Schön, dass es dir gefallen hat. Ich bin nur unsicher, ob die Liebesgeschichte darin etwas für mich ist…

    LG Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.