Rezension: Steffi von Wolff – Gruppen-Ex

Hallo alle zusammen!

Heute gibt es wieder eine Rezension für euch:

Steffi von Wolff-Gruppen Ex

Gruppen-Ex
(Quelle:fischerverlage.de)

Autor: Steffi von Wolff
Titel: Gruppen-Ex
Verlag: Fischer Taschenbuch
Seitenanzahl: 352
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3596171613
Preis: 8,95€
Bestellen könnt ihr es hier
Autorin:
Steffi von Wolff, geboren 1966, arbeitet als Autorin, Redakteurin, Moderatorin, Sprecherin und Übersetzerin. Sie wuchs in Hessen auf und lebt heute mit ihrem Mann in Hamburg. Ihre Romane und Sachbücher sind eine Frechheit – und Bestseller.
Inhalt:
Rache am Liebestöter! 
Sanni glaubt, die große Liebe gefunden zu haben: Ihr Mann Mark trägt sie auf Händen. Doch als sie von einem Didgeridoo-Kurs in Australien zurückkommt, ist ihre Wohnung verkauft und ihr Konto geplündert. Sanni ist jedoch nicht die Einzige, die von Mark ausgenommen wurde ein schwindelerregender Rachefeldzug beginnt 
Der neue Roman von Comey-Bestsellerautorin Steffi von Wolff. 
(Quelle:amazon.de)
Erster Satz:
Warum geben manche Leuten ihren Kindern eigentlich so komische Namen?
Meine Meinung:
Gruppen Ex war mein erstes Buch der Autorin Steffi von Wolff
und ich muss sagen, dass es mir leider gar nicht gefallen hat.
Die Geschichte ist eigentlich nichts besonderes für ein
Chick-Lit Roman. Eine Frau wird von ihrem Mann verlassen.
Allerdings wird das ganze hier meiner Meinung nach, alles
etwas überzogen. Die Frau wurde nicht einfach nur verlassen, sondern sie hat
gar nichts mehr, weder Geld noch eine Wohnung.
Sie trifft dann auf die unterschiedlichsten Leute, mit sehr
komischen Namen, wie z.B. Spacko, Mausi oder Schmolle. Es wird auch an keiner
Stelle irgendein anderer Name für die Personen genannt.
Für mich wirkte das ganze wie eine parodie. Die Geschichte
war zwar unterhaltsam, aber die Geschichte war total realitätsfern.
Für meinen Geschmack war alles total übertrieben und alles
andere als glaubwürdig. Schade! Ich werde definitiv kein Buch mehr der Autorin
lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.