Allgemein, Rezension

Rezension: Sara B. Elfgren – Schlüssel

Hallo alle zusammen!

Sara B. Elfgren –  Schlüssel

Schlüssel
(Quelle: http://www.engelsfors-trilogie.de/buch-cd/schluessel-band-3/)
Autor: Sara B. Elfgren, Mats Strandberg
Titel: Schlüssel
Verlag: Dressler
Seitenanzahl: 923 Seiten
Format: Gebunden
ISBN: 978-3791528564
Preis: 22,99€
Bestellen könnt ihr es hier
Die Autoren:
Sara B. Elfgren arbeitet als Drehbuchautorin und Dramaturgin und feiert mit ihren Film- und Fernsehproduktionen in Schweden große Erfolge.
Mats Strandberg hat bereits drei Romane für Erwachsene geschrieben. Er arbeitet außerdem als Journalist und Kolumnist beim Aftonbladet, Schwedens größter Abendzeitung.
Als sich die beiden zum ersten Mal trafen, entdeckten sie ihre gemeinsame Leidenschaft für Bücher mit übersinnlichen Elementen. Die Idee, zusammen an einem Buch für junge Leser zu arbeiten, war schnell geboren.
Zirkel ist der Debütroman des Autorenteams und der grandiose Auftakt einer Trilogie.
Die Reihe:
1. Zirkel (Rezension)
2. Feuer (Rezension)
3. Schlüssel
Inhalt:
Der schreckliche Abend, an dem die Auserwählten in der Schule von Engelsfors gegen die Dämonen kämpfen mussten, liegt erst einen Monat zurück. Nun ist auch Ida tot – und Minoo, Anna-Karin, Vanessa und Linnéa müssen irgendwie damit klarkommen. Die vier haben keine Zeit durchzuatmen, denn schon kündigt sich der nächste große Kampf an. Düstere Geheimnisse offenbaren sich. Die Zeit rast, und nur eines ist sicher: Alles wird sich ändern.
Meine Meinung:
Obwohl ich wusste, wie schnell sich diese Bücher lesen lassen, war ich
von den über 900 Seiten etwas geschockt. Aber wie schon gedacht, völlig zu
unrecht. Daher möchte ich als erstes sagen, lasst euch von dieser hohen Seitenzahl
nicht abschrecken! Man merkt die Seiten überhaupt nicht und das Buch hätte
meiner Meinung nach sogar noch mehr Seiten haben können, denn es war einfach
grandios!
Ganz vorne im Buch ist eine kleine Übersicht mit allen wichtigen
Charakteren. So bekommt man nochmal eine kleine Auffrischung zu den
Geschehnissen von Teil 1 und 2.
Der Anfang des Buches ist sehr bedrückend durch die Geschehnisse in Band 2
„Feuer“. Das bleibt aber nicht lange so, denn dafür haben die Mädchen keine
Zeit, denn die Apokalypse steht kurz bevor und genauso spannend wie sich das
anhört, so spannend war es auch! Das Buch sprüht wieder nur vor Spannung,
Action und Wendungen. Dadurch fliegt man wieder nur so durch die Seiten und
merkt die 900 Seiten gar nicht.
Besonders gut haben mir in diesem Buch die Charaktere gefallen. Alle sind
sehr gut ausgearbeitet und alle unterschiedlich und facettenreich. Aber nicht
nur die Hauptcharaktere sind so, denn auch bei den Nebencharakteren haben sich
die Autoren sehr viel Mühe gegeben. So etwas sieht man nicht leider nicht so
oft, weswegen es mir hier aber umso besser gefallen hat.
Das Ende der Trilogie ist klasse. Die wichtigsten Fragen sind geklärt,
wobei noch ein Teil offen bleibt. Ich kann mit dem Ende aber sehr gut leben und
bin zufrieden damit.
Fazit:
„Schlüssel“ ist ein grandioser Abschluss der Engelfors Trilgoie der
seinen Vorgängern in nichts nachsteht. Er ist wieder spannend, actionreich und
hat viele Wendungen. Ich bin mit dem Ende sehr zufrieden und kann dieses Buch
jedem Fantasy/Mystery Liebhaber nur wärmstens ans Herz legen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.