Rezension: Sandra Florean – Blutsühne – Nachtahn 4

Hallo alle zusammen!

Sandra Florean – Blutsühne – Nachtahn 4

(Quelle: Bookshouse)
Autor:  Sandra Florean
Titel: Blutsühne – Nachtahn 4
Verlag: Bookshouse
Seitenanzahl: 420
Format: Taschenbuch
ISBN: 9789963531745

Preis: 14,99€
Bestellen könnt ihr es hier
Die Autorin:
Sandra Florean wurde 1974 in Kiel geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach ihrer Fachhochschulreife absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete als Sekretärin. Nebenberuflich ist sie selbstständig als Schneiderin für historische und fantastische Gewandungen und hat damit eines ihrer Hobbys, das historische Reenactment, zum Beruf machen können. Zum Schreiben kam sie bereits als Jugendliche, wobei Fantasy und Vampire schon immer ihre Leidenschaft waren. Seit 2011 schreibt sie regelmäßig.
Ihr Debüt “Mächtiges Blut” ist im April 2014 erschienen und Band 1 der Nachtahn-Reihe. 
Die Reihe:
Mächtiges Blut – Nachtahn 1 (Rezension)
Bluterben – Nachtahn 2 (Rezension)
Gefährliche Sehnsucht – Nachtahn 3 (Rezension)
Blutsühne – Nachtahn 4 
Inhalt:
Innere Unruhe plagt die junge Vampirin Louisa. Der Hunger äußert sich bei jedem Vampir anders und ist schwerer zu kontrollieren als die Blutgier. Auch wenn ihr geliebter Dorian alles unternimmt, um ihr diese letzte quälende Last zu nehmen, ahnt Louisa, dass nur einer ihr helfen kann. Der ist allerdings weit entfernt. Sie hat ihn aus ihrem Leben verbannt und ist sich nicht sicher, ob er je zurückkehren wird …
(Quelle: Bookshouse)
Meine Meinung:
Die vorherigen Bücher dieser Reihe mochte ich unheimlich gerne. Daher habe ich mich natürlich umso mehr auf dieses Buch gefreut und war sehr gespannt auf den Abschluss der Reihe. So viel vorweg: enttäuscht hat sie mich nicht.
Der Einstieg in die Geschichte ist mir gut gelungen, da Teil 3 auch noch nicht so lange her war. Die Autorin vergeudet keine Zeit mir Rückblenden, sondern wirft den Leser direkt ins Geschehen.
Das Buch ist von ersten bis zur letzten Seite so spannend, was ich gar nicht so erwartet habe. Ja, die Autorin kann schreiben und kann Spannung aufbauen, aber das es noch einmal so zur Sache geht, das hatte ich nicht erwartet. Die Autorin baut so viele unerwartete Wendungen rein, dass das Buch ein wahrer Pagetuner ist. Ich wurde in das Buch gesogen und habe mit den Charakteren mitgefühlt.
Besonders gut haben mir in diesem Buch die Charaktere Sam und Jayden gefallen. Sam machte eine große Entwicklung durch, sie hat sich sehr verändert, aber zum positiven! Auch Jayden mochte ich unheimlich gerne. Endlich hat er mal richtig gezeigt, was in ihm steckt und wie er sein kann.
Das Ende des Buches und somit auch der Reihe hat mir wirklich gut gefallen. Ich hatte es so nicht erwartet, finde es aber gut und mutig, wie die Autorin sich entschieden hat, das Buch abzuschließen.
Fazit:

Der vierte Teil der Nachtahn Reihe und somit der Abschluss dieser grandiosen Reihe “Blutsühne” konnte mich noch einmal total begeistern! Das Buch ist wieder voller Spannung, Action, Liebe und Vampiren. Das Ende hat mir wirklich gut gefallen und die Reihe ist ein absolutes MUST READ!

Meine Rezensionen erscheinen auch bei AmazonWasliestduLovelybooksGoodreads und Buecher.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.