Rezension: Mirjam H. Hüberli – Ewig und eine Stunde

Hallo alle zusammen!

Mirjam H. Hüberli – Ewig und eine Stunde

(Quelle: Carlsen Verlag)

Autor: Mirjam H. Hüberli
Titel: Ewig und eine Stunde
Verlag: Bittersweets
Seitenanzahl: 75
Format: eBook
ISBN: 978-3-646-60109-1
Preis: 1,49€
Bestellen könnt ihr es hier

Die Autorin:
Vor vielen Jahren erblickte Mirjam H. Hüberli, dicht gefolgt von ihrer Zwillingsschwester, in der schönen Schweiz das Licht der Welt. Erst während des Studiums zur Online-Redakteurin wurde ihr bewusst, was sie wirklich will. So beschloss sie, den Schritt aus dem stillen Schreibkämmerchen in die aktive Szene zu wagen, um das zu leben, was das Herz ihr zuflüstert: Eigene Geschichten schreiben.
Inhalt:

Es ist ihr drittes Jahr in Paris – der Stadt der Liebe, wenn auch nicht für Geneviève. Bis sie eines Tages anfängt Botschaften zu finden. Auf Kaffeebechern, Parkbänken und in den Augen eines jungen Mannes, den sie nie zuvor gesehen hat. Aber der sie zu kennen scheint.
(Quelle: Carlsen Verlag)
Meine Meinung:

Nachdem mir “Just Friends” aus der Bittersweets Reihe so gut gefallen hat, habe ich mich unheimlich auf diese Geschichte gefreut, aber ich wurde leider enttäuscht.
Ich hatte anfangs leider meine Probleme mit dem Schreibstil. Ich musste mich erst einmal an die Erzählart der Autorin Mirjam H.Hüberli gewöhnen. Mit dem Zeit wurde es aber immer besser und der Stil gefiel mir am Ende sogar richtig gut.
Mir ging die Geschichte allerdings viel zu schnell. Man hatte das Gefühl, dass die Autorin eine Geschichte für mindestens 200 Seiten irgendwie in 70 Seiten unterbringen musste. Mit den Charakteren bin ich leider nicht warm geworden.

Fazit:
“Ewig und eine Stunde” ist eine Bittersweets Geschichte, die mich war gut unterhalten konnte, aber wirklich überzeugt hat sie mich nicht. Mir ging einfach alles zu schnell und mir fehlten leider die Emotionen. Da es mir aber dennoch eine schöne Lesestunde bereitet hat, bekommt es: 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezension abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Rezension: Mirjam H. Hüberli – Ewig und eine Stunde

  1. Huhu,

    schade das Dich diese Kurzgeschichte nicht so sehr begeistern konnte, aber es kann ja nicht nur Top-Bücher bzw. Geschichten geben 😉 hoffe Dein nächstes Buch gefällt Dir wieder besser. Habe die Bitter Sweet Geschichten noch auf meiner Wunschliste. Hoffe ich schaffe es bald sie zu lesen.
    Ganz liebe Grüße,
    Tanja ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.