Rezension: M. Leighton – The Wild Ones – Verführung

Hallo alle zusammen!

M. Leighton – The Wild Ones – Verführung

https://i1.wp.com/www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Leighton_MThe_Wild_Ones_1-Verfuehrung_159095.jpg?resize=252%2C400
(Quelle: Heyne)



Autor: M. Leighton
Titel:  The Wild Ones – Verführung
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 352
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3-453-41880-6
Preis: 8,99€
Bestellen könnt ihr es hier

Die Autorin:
Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA,
wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den
Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit
über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten
Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13
Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei
ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für
neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die
faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller
Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen
Die Reihe: 
1. The Wild Ones – Verführung
2. The Wild Ones – Verlangen (08.09.2015)
3. The Wild Ones – Verheißung (14.12.2015)
Inhalt:

Camille »Cami« Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines, der die Champions des Südens hervorbringt. Abgesehen davon, dass sie sich manchmal ein wenig eingeengt fühlte, war Cami bislang eigentlich recht zufrieden mit ihrem Freund, ihrem Leben und ihrer Zukunft – das war, bevor sie Patrick Henley kennenlernte. »Trick« verwischt die Grenzen zwischen dem, was Cami will, und dem, was von ihr erwartet wird, und stürzt sie in einen Strudel aus Leidenschaft, Verpflichtungen und grenzenlosem Begehren.

(Quelle: Heyne)

Meine Meinung:
Da ich schon sehr von der ersten Reihe der Autorin “Addicted to you” begeistert war, musste ich natürlich auch ihre neue Reihe lesen.
Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Cami und Trick geschrieben. Der Schreibstil ist locker, sodass man das Buch so weg lesen kann. 
An einigen Stellen hatte ich allerdings das Gefühl, dass die Geschichte auf der Stelle stehen bleibt. Es passiert nicht mehr wirklich was, aber zum Glück war das die Minderheit. An den meisten Stellen war die Geschichte sehr unterhaltsam und auch fesselnd. Denn es gab eine Wendung, ich hatte mir so etwas schon gedacht, war aber dann doch überrascht, als es raus kam. M. Leighton schafft es auch wieder einem New Adult Buch eine ganz neue Richtung zu geben.
Cami war für mich leider ein durchschnitts Charakter. Ich fand sie nicht überragend toll, aber auch nicht schlecht, einfach durchschnittlich.
Trick hingegen fand ich klasse! Er war nicht der typische Badboy der Geschichte, sondern so wie man ihn auch im echten Leben treffen könnte. Ich mochte ihn unheimlich gerne!
Das Buch bietet noch ein kleines Extra für Pferdefreunde. Dadurch das der Vater von Cami Pferdezüchter ist, geht es auch immer wieder um Pferde. Aber keine Sorge an alle, die keine Pferde mögen, so viel ist es nicht!
Anfangs ging mir die Liebesgeschichte etwas zu schnell, doch zum Glück hat die Autorin das Tempo wieder rausgenommen, sodass es realistisch war. Die Erotikszenen sind hier eher gering.

Fazit:
“The Wild Ones – Verführung” von M. Leighton ist ein gutes New Adult Buch, allerdings kein herausragendes. Für mich oberer Durchschnitt, da es für mich ein paar Längen gab und Cami für mich auch nur durchschnitt an. Für alle, die aber eine schöne New Adult lesen möchten, definitiv lesenswert.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezension abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Rezension: M. Leighton – The Wild Ones – Verführung

  1. Nasti sagt:

    Eine schöne Rezi ♥ ich überlege auch schon seit längerem die Reihe zu lesen allerdings habe ich langsam das Gefühl dass alle YA Romane gleich sind und irgendwie geht es mir so langsam aber sich auf die Nerven immer das gleiche zu lesen obwohl ich das Genre eigentlich ganz gerne mag … Naja ich wünsche dir auf jeden Fall morgen einen schönen Start in die Woche !

    Liebe Grüße
    Nasti ♥

  2. Lisa D. sagt:

    Eine schöne Rezension, ich bekomme das Buch auch demnächst und freu mich schon richtig drauf, gerade nach der Rezi habe ich wieder Lust drauf bekommen 🙂

    Lg Lisa von
    http://mexiis-leseparadies.blogspot.de/

    (villt magst du ja mal bei mir vorbeischauen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.