Rezension, Verlagsvorstellung

Rezension: Kristal Stittle – Survival Instinct

Kristal Stittle – Survival Instinct

Verlag: Luzifer Verlag
Seitenzahl: 500
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3958350243
Preis: 14,95€
Bestellen könnt ihr es hier

Inhalt:
Auf den ersten Blick wirkt Leighton wie jede andere Stadt auch. Auf ihren belebten Straßen tummeln sich eine bunte Vielfalt geschäftiger Einwohner. Und wie in jeder anderen Stadt auch, leben im Untergrund von Leighton die Ratten. Doch diese Ratten unterscheiden sich von anderen Schädlingen dahingehend, dass sie eine bedrohliche Krankheit in sich tragen. Freunde und Verwandte gehen plötzlich aufeinander los, ein tiefer Schock lähmt die Bevölkerung, als immer mehr Menschen durchdrehen und unglaubliche Gräueltaten begehen. Nun steht sich jeder selbst am nächsten – zu überleben, ist alles was zählt!

Meine Meinung:

Ich hatte mal wieder große Lust auf einen Endzeit-Thriller und habe daher zu “Survival Instinct” gegriffen.

Das Buch startet sehr schnell, für mich zu schnell. Die Epidemie passiert direkt zu Beginn der Geschichte und geht dann auch schnell weiter. Die Epidemie breitet sich rasant schnell aus, was für mich einfach zu schnell war. Denn so kam überhaupt keine Spannung auf, da es Schlag auf Schlag ging.

Geschrieben ist das Buch aus Sicht der verschiedenen Charakter, dies hat mir sehr gut gefallen, denn so konnte man alle gut mit verfolgen und die verschiedenen Sichten sehen. Natürlich ist hier auch nicht jeder Charakter sicher, was diese Perspektive möglich macht.

Die Charaktere waren für mich zwar nichts besonderes oder besonders tiefgründig, dennoch mochte ich sie gerne und habe mit ihnen mit gefiebert.

Die Zombies sind hier gut gemacht, sodass man sich diese als Leser gut vorstellen konnte. Natürlich fließt hier auch Blut, was natürlich nicht zu vermeiden ist. Für mich war der Horrorfaktor aber wirklich gut und auch für Nicht-Hardcore-Fans gut geeignet.

Der Schreibsil von Kristal Stittle fand ich super. Ich hatte so einen Schreibstil nicht erwartet und war positiv überrascht. Sie schreibt nicht plump oder so, sondern sogar etwa gehobener, aber sehr angenehm und gut zu lesen.

Fazit:
“Survial Instinct” ist ein richtig guter Endzeit-Thriller. Lediglich der Anfang ging mir zu schnell, ansonsten ist das Buch spannend und hat interessante Charaktere. Eine Empfehlung für alle, die einen guten Endzeit-Thriller suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.