Allgemein, Rezension

Rezension: Kiera Cass – Selection – Die Kronprinzessin

Kiera Cass – Selection – Die Kronprinzessin

Verlag: Sauerländer
Seitenanzahl: 400
Format: Gebunden
ISBN: 978-3737352246
Preis: 16,99€
Bestellen könnt ihr es hier 

Die Autorin:

Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren, studierte Geschichte an der Radford University und lebt heute mit ihrer Familie in Virginia, Ihre Freizeit verbringt sie mit Lesen, Tanzen, Videodrehen und großen Mengen Kuchen. In ihrem Leben hat sie ca. 14 Jungs geküsst. Keiner davon war ein Prinz. Mit ihren ›Selection‹-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.

Die Reihe:
1. Selection
2. Selection – Die Elite
3. Selection – Der Erwählte
4. Selection – Die Kronprinzessin
5. Selection – Die Krone

Inhalt:

Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei! Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!

Meine Meinung:

Nachdem ich den dritten Teil der Selection Reihe beendet habe, musste ich natürlich sofort wissen wies hier weiter geht.

In der Geschichte geht es hauptsächlich um Maxons Tochter Eadlyn, die Geschichte von Maxon und seiner Frau wird zwar auch weiter geführt, aber der Fokus liegt auf Eadlyn.

Eadlyn ist ein unglaublich schwierige Protagonistin. Sie ist sehr eingenommen von sich, unglaublich dickköpfig und arrogant. Ich hatte zu Beginn der Geschichte große Problem mit ihr und war sehr skeptisch, wie das wohl weiter gehen wird, Im Laufe der Geschichte macht sie aber eine unglaubliche Entwicklung durch und lernt dazu, sie lernt sich besser kennen und lernt ihre Postion besser kennen.

Der Fokus liegt in diesem Buch noch mehr auf der Liebesgeschichte als auf der Dystopie. Am Anfang fand ich dies etwas schade, aber der Geschichte hat es definitiv nicht geschadet. Ich fand es sogar überraschend spannend, denn ich wusste die ganze Zeit über (und weiß auch immer noch nicht) in welche Richtung das Ganze gehen wird und für wen sie sich am Ende entscheiden wird.

Der Schreibstil von Kiera Cass ist wieder unglaublich angenehm. Sie kann einfach schreiben und beweist das hier wieder einmal mehr – wirklich toll!

Das Buch endet wirklich fies, sodass ich direkt zum letzten Teil greifen muss.

Fazit:
“Die Kronprinzessin ist ein wirklich guter vierter Teil bei dem die Tochter von Maxon Eadlyn im Vordergrund steht. Mir hat das Buch unglaublich viel Spaß gemacht und war spannender als ich es erwartet hätte. Lediglich mit unserer Protagonistin hatte ich so meine Probleme, dennoch  ein MUSS für Selection Fans”!

 

Meine Rezensionen erscheinen auch bei AmazonWasliestduLovelybooksGoodreads und Buecher.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.