Rezension: Kerstin Ruhkieck – Schmetterlinge im Dunkeln

Hallo alle zusammen!

Kerstin Ruhkieck – Schmetterlinge im Dunkeln
(Quelle: Carlsen Verlag)


Autor: Kerstin Ruhkieck
Titel: Schmetterlinge im Dunkeln
Verlag: Bittersweet
Seitenanzahl: 86
Format: eBook
ISBN: 978-3-646-60153-4
Preis: 1,49€
Bestellen könnt ihr es hier

Die Autorin:

Kerstin Ruhkieck, Jahrgang 1979, schreibt Geschichten, seit sie einen Stift halten kann.
Inhalt:

Wie konnte ihre Mutter nur ohne Emma zu fragen mit einem neuen Mann
zusammenziehen? Und ausgerechnet mit dem Vater von Emmas erklärtem
Erzfeind Justus, einem Mädchenschwarm
und Herzensbrecher. Noch ein Grund mehr ihn zu hassen – oder doch nicht?
(Quelle: Carlsen Verlag)

Meine Meinung:

Für mich heute sich die Geschichte ein bisschen an, wie die Serie Türkisch für Anfänger. Diese Serie habe ich geliebt und da ich die Bittersweets auch gerne lese, wollte ich unbedingt dieses Bittersweet lesen. 
Die Idee der Geschichte erinnert stark an die Serie. Die Eltern ziehen zusammen und die Kinder müssen mit einander klar kommen.
Justus ist der absolute Mädchenschwarm, die Mädels liegen ihn zu Füßen und er sagt dazu nicht nein. Emma, hat noch kaum bzw keine Erfahrung  mit Jungs und ist witzig und ziemlich ehrlich. Die Charaktere sind für mich zu klischeehaft und haben einfach viel zu wenig Tiefe. Was natürlich bei einer so kurzen Geschichte auch schwierig ist, dennoch hatte ich mir mehr erhofft.
Überraschende Wendungen oder ähnliches gab es leider nicht. Es war einfach eine süße Liebesgeschichte, die einen gut unterhält.
Ein riesen Pluspunkt bekommt die Geschichte von mir wegen Tiberius. Den fand ich wirklich toll und hat der ganzen Geschichte einen gewissen Charme verpasst.

Fazit:
“Schmetterlinge im Dunkeln” ist eine süße, nette Liebesgeschichte für zwischendurch, von der man allerdings nicht zu viel erwarten darf. Dennoch lässt sie sich gut lesen und ist eine tolle Lektüre für eine längere Fahrt oder ähnliches.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.