Rezension: Kat Carlton – Code Black

Kat Carlton – Code Black
 
Code Black
 

 
Autor: Kat Carlton
Titel: Code Black
Verlag: ivi Verlag
Seitenzahl: 304
Format: Gebunden
ISBN: 978-3-492-70316-1
Preis: 16,99€
Bestellen könnt ihr es hier
Autorin:
Kat Carlton ist der Deckname einer Privatperson, die für Wahrheit, Gerechtigkeit und den American Way of Life einsteht. Sie würde ihre wahre Identität zwar verraten, doch dann müsste sie zu viele Leute umbringen … Also gibt sich Kat, wie die meisten Geheimagenten, damit zufrieden, aus dem Verborgenen zu agieren.
Inhalt:
Wenn Du diese Nachricht erhältst – renne um dein Leben!
»Kannst Du auf dem Heimweg Milch holen?« – Eine harmlos aussehende Textnachricht, doch für die 16-jährige Kari Andrews bedeutet dieser Satz nur eins: Nimm deinen Bruder und LAUF UM DEIN LEBEN! Denn Karis Eltern arbeiten als Agenten bei der CIA und haben jede Menge Feinde. Aus diesem Grund haben sie ihre Kinder für den Ernstfall gut vorbereitet. Mit ihrem kleinen Bruder Charlie taucht Kari unter, doch irgendetwas stimmt nicht. Ihre Eltern bleiben verschwunden. Und wieso macht plötzlich die CIA Jagd auf sie? Um die Wahrheit herauszufinden, ist Kari ausgerechnet auf die Hilfe des Footballspielers Luke angewiesen, für den sie heimlich Gefühle hegt. Kari und ihre Freunde begeben sich in ein Netz aus Lügen – und in größte Gefahr …
Cover/Aufmachung:
Mir ist das Buch durch die tolle Aufmachung aufgefallen. Denn es ist schwarz
und der Buchschnitt ist pink. Das fällt natürlich super auf und ist definitiv
ein Hingucker. Außerdem finde ich es echt toll, dass vorne der Titel des Buches
in einem schwarz gehalten ist. Das passt wirklich richtig gut.
Meine Meinung:
Ich bin froh, dass ich auf das Buch durch die Aufmachung
Aufmerksam geworden bin, denn mir hat es einfach nur richtig gut gefallen.
Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite richtig
spannend und es zieht den Leser total in seinen Bann. Ich hatte echt Probleme,
das Buch aus der Hand zu legen und das erwarte ich auch von einem guten
Thriller. In dem Buch finden immer wieder überraschende Wendungen statt, mit
denen ich nie gerechnet habe.
Mich hat das Buch aber vor allem durch die tollen Charaktere
überzeugt. Jeder Charakter hat seine Besonderheit und macht im Laufe der
Geschichte eine tolle Entwicklung durch.
Kari ist eine sehr starke Protagonistin, die sehr an ihrem
Bruder hängt und alles dafür tut ihre Eltern wieder zu finden.
Charlie, der kleine Bruder von Kari, gefiel mir einfach mit
am Besten. Er ist erst 7, weiß aber unheimlich viel und liest immer in
irgendwelchen Büchern, um noch mehr zu erfahren. Er ist dabei aber richtig süß
und ich fand ihn einfach nur toll.
Außerdem fand ich Evan noch sehr gut, denn er ist der
lustige Charakter in der Geschichte und macht für mich eine Entwicklung durch,
mit der ich nie gerechnet hätte.
Des Weiteren hat mir die Konstellation der Charaktere
gefallen, den alle sind unterschiedliche und so ist das Buch nicht nur
spannend, sondern teilweise auch lustig.
Fazit:
„Code Black“ hat mir richtig gut gefallen. Es überzeugt mit
viel Spannung und Action, lustigen Passagen und vor allem richtig tollen
Charakteren. Das Buch ist auf jeden Fall für alle Thriller Fans ein MUST READ!

 

 

Mein Dank geht an den ivi Velag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

2 thoughts on “Rezension: Kat Carlton – Code Black”

  1. Huhu 🙂 Sehr schöne Rezension 😉
    Das Buch kam gestern bei mir an und ich würde mich am liebsten sofort draufstürzen 😉 Deine Rezi macht es mir noch schwerer mein aktuelles Buch zu Ende zu lesen und nicht sofort mit dem Lesen von "Code Black" zu beginnen.

    Liebe Grüße
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.