Rezension: Kai Meyer – Die Seiten der Welt – Blutbuch

Hallo alle zusammen!

Kai Meyer – Die Seiten der Welt – Blutbuch

Autor: Kai Meyer
Titel: Die Seiten der Welt – Blutbuch
Verlag: FJB 
Seitenanzahl: 528
Format: Gebunden
ISBN: 978-3841402264
Preis: 19,99€
Bestellen könnt ihr es hier

Der Autor:

Kai Meyer geboren 1969, studierte Film- und Theaterwissenschaften und arbeitete als Journalist, bevor er sich ganz auf das Schreiben von Büchern verlegte. Er hat inzwischen über fünfzig Titel veröffentlicht, darunter zahlreiche Bestseller, und gilt als einer der wichtigsten Phantastik-Autoren Deutschlands. Seine Werke erscheinen auch als Film-, Comic- und Hörspieladaptionen und wurden in dreißig Sprachen übersetzt.


Die Reihe:
1. Die Seiten der Welt (Rezension)
2. Die Seiten der Welt – Nachtland (Rezension)
3.Die Seiten der Welt – Blutbuch

Inhalt:

Das Sanktuarium ist untergegangen, aber schon wird die bibliomantische Welt von einer neuen, übermächtigen Gefahr bedroht. Die Ideen steigen aus dem goldenen Abgrund zwischen den Seiten der Welt auf und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Bald ahnt Furia, dass sie die einzige ist, die die Vernichtung der Welt aufhalten kann und dass sie dafür einen sehr hohen Preis zahlen muss. Doch ist sie dazu bereit?

Meine Meinung:

Nachdem Teil 2 mich unheimlich neugierig zurück gelassen hat, musste ich unbedingt zu Teil 3 greife.
Die Cover der Trilogie gefallen mir übrigens mehr als gut. Alle 3 passen wunderbar zusammen, obwohl die Farben so verschieden sind. Die Gestaltung ist sehr liebevoll und auf jeden Fall auch optisch im Regal ein hin gucker.
Ich war unheimlich neugierig, wie es wohl mit Furia weiter geht und vor allem wie das Buch endet.
Das Buch startet von Anfang an spannender als die ersten beiden. Es gibt unheimlich viele Wendungen und Überraschungen. Kai Meyer hat hier nochmal alles gegeben und den dritten Teil um einiges spannender gemacht als sein Vorgänger.
Der größten Kritikpunkt den ich bei den ersten beiden Teilen hat war, dass Kai Meyer mir viel zu viel beschrieben hat. Dadurch zog sich die Geschichte sehr. Ganz ablegen konnte er dies hier nicht, aber es war viel angenehmer zu lesen. 
Ich liebe diese Welt einfach, die Kai Meyer hier erschaffen hat. Ich bin schon etwas traurig, dass ich diese Welt nun hinter mir lassen muss. Denn hier ist dem Autor ein Meisterwerk gelungen. Er hat so viele Details hingebaut, die das Bücherherz einfach höher schlagen lassne.
Mit dem Ende des Buches und somit auch der Trilogie, bin ich sehr zufrieden. Das Ganze wird super abgerundet. 
Fazit:
“Die Seiten der Welt – Blutbuch” von Kai Meyer hat mir am besten aus der Reihe gefallen. Das Buch ist um einiges spannender als die vorherigen Teile und auch die langatmigen Stellen gibt es hier nicht mehr. Das Ende ist wirklich großartig, wobei ich mit den Charakteren weiterhin Probleme hatte. Dennoch eine klare Leseempfehlung von mir!


Meine Rezensionen erscheinen auch bei AmazonWasliestduLovelybooksGoodreads und Buecher.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.