Rezension: Julia Bähr – Sei mein Frosch

Hallo alle zusammen!

Julia Bähr – Sei mein Frosch

(Quelle: Blanvalet Verlag)

Autor: Julia Bähr 
Titel: Sei mein Frosch
Verlag: Blanvalet
Seitenanzahl: 320
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3-442-38324-5
Preis: 8,99€
Bestellen könnt ihr es hier

Die Autorin:Julia Bähr, geboren 1982, hat das Schreibhandwerk auf der Deutschen Journalistenschule in München gelernt und arbeitet als freie Journalistin in den Bereichen Kultur und Gesellschaft. Zusammen mit Christian Böhm verfasste sie die romantische Hochzeitskomödie »Wer ins kalte Wasser springt, muss sich warm anziehen« – gefolgt von ihrem neuen Standalone »Sei mein Frosch«. Julia Bähr lebt in Frankfurt.

Inhalt:
Viola hat nun endlich ihren Traumjob in einer Anwaltskanzlei bekommen. Doch der Alltag ist nicht so, wie sie sich das vorgestellt hat, die Vorzimmerdamen sind Drachen, ihr Kollegen sind schnöselig und ihr Chef ein echt Macho. Sie braucht dringend Abwechslung, z.B. in Form eines Dates. Doch Viola hat die Gabe, sich immer in den falschen Mann zu verlieben. Sie muss sich dringend etwas überlegen…
Meine Meinung:
Da die Autorin auf der LoveLetter Convention 2015 ist, musste ich unbedingt noch vorher etwas von ihr lesen und das Buch ist wirklich toll!
Ich war sofort in der Geschichte drin und begeistert vom Schreibstil der Autorin. Sie schreibt locker und flüssig und mit der passenden Portion Humor. Sie hat es geschafft, dass man den Alltag vergessen kann und komplett in das Buch fallen kann. 
Die Charaktere haben mir am Besten an der Geschichte gefallen, besonders Viola. An ihr hat mir gefallen, dass sie auf der einen Seite sehr stark ist, aber auf der anderen Seite auch zerbrechlich ist. Sie hat immer einen coolen Spruch auf Lager, mit denen sie mich überzeugt hat.
Aber auch ihre Freundin Hanna ist ziemlich verrückt. Sie ist eine tolle beste Freundin und steht immer zur Seite, auch sie hat kann so und so (positiv gemeint). Von Matthias wusste ich lange nicht was ich halten sollte, er war undurchschaubar und hat mich immer wieder überrascht.
Generell ist es in dem Buch so, dass vieles nicht vorhersehbar war, ich hatte zwar immer so meine Vermutung, aber eingetroffen ist sie nicht. 

Fazit:
Julia Bähr konnte mich mit “Sei mein Frosch” komplett überzeugen! Die Geschichte war unterhaltsam, unvorsehbar und hatte tolle Charaktere. Das Buch ist ein MUST READ für alle, die gerne lockere Liebesgeschichten lieben.

  

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, LLC2015, Rezension abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Rezension: Julia Bähr – Sei mein Frosch

  1. Schöne Rezension, liebe Lena 🙂
    Mir hat das Buch auch sehr gefallen :))

    Liebe Grüße,
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.