Rezension: Joanne K. Rowling – Die Märchen von Beedle dem Barden

Hallo alle zusammen!

 

Rezension “Joanne K. Rowling – Die Märchen von Beedle dem Barden”
 
Das Buch mit Schutzumschlag…

 

…und ohne Schutzumschlag
 
 
Autor: Joanne K. Rowling
Titel: Die Märchen von Beedle dem Barden
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 136
Preis: 12,90€
 
Inhalt
Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht: die großartigen alten Märchen, die Beedle dem Barden für die magische Gemeinschaft gesammelt hat? Jedem Zauberkind werden sie abends vorgelesen. Nur Harry Potter hätte fast zu spät von ihnen gehört. Fast. Doch dann rettete ein wertvoller Hinweis daraus ihm das Leben – im Kampf gegen Voldemort, den grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten. 
Fünf der Märchen werden nun endlich auch sämtlichen Muggellesern zugänglich. Eine Sternstunde für Millionen von Potter-Fans. Und für alle sonstigen Muggel, die einen Sinn für zauberhafte Geschichte haben.
Meine Meinung
 
Als erstes muss ich sagen, dass ich das Buch ohne Schutzumschlag fast noch schöner finde als mit, daher habe ich davon auch ein Foto gemacht. Ohne Umschlag wirkt das Buch irgendwie magischer, finde ich. 
Aber nun zum Inhalt. Wie ihr ja schon in meinem Neuzugänge Post erfahren habt, ( zum Post gehts hier) bin ich kein Fan von Zusatzbänden trotzdem habe ich mir das Buch gekauft und auch gleich gelesen und ich muss sagen ich bin echt begeistert! 
Es beginnt mit einer Einleitung von Joanne K. Rowling. Dort erzählt sie allgemein etwas über das Buch. Dann folgt immer ein Märchen und dann eine Anmerkung zu dem Märchen von Professor Dumbledore. Manchmal benutzt er Begriffe oder Namen, die man aus den Harry Potter Büchern nicht kennt, daher findet man auf manchen Seiten Fußnoten, in denen Joanne K. Rowling die Namen oder Begriffe erklärt. Insgesamt hat das Buch 5 Märchen, das letzte Märchen ist das von den 3 Brüdern, was wahrscheinlich alle kennen. Die Märchen an sich waren echt schön und haben mir richtig gut gefallen. Auch die Anmerkung von Professor Dumbledore fand ich wirklich gut, da man so noch einiges erfahren konnte. Außerdem hat das Buch auf diesem Wege viel Abwechslung bekommen. 
 
Alles in allem ist das Buch für jeden Harry Potter Fan ein MUSS und auch für alle die Märchen mögen!
 

 

 

 
Dieser Beitrag wurde unter Rezension abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Rezension: Joanne K. Rowling – Die Märchen von Beedle dem Barden

  1. Daisy sagt:

    Ich habe das Buch auch gelesen und muss sagen, dass es mir auch wirklich gut gefallen hat 🙂 Wollte dir nur eben sagen, dass mir deine kurze Rezension zum Buch gefällt (viel kann man da ja auch nicht zu sagen :D) und dass du vergessen hast bei dem ( zum Post gehts hier ) den Link vergessen hast 🙂

    Alles Liebe,
    Daisy

    P.S.: Bitte entferne den Spamschutz in den Kommentaren, ist etwas nervig :b 🙂

  2. Lena sagt:

    Hey
    Dankeschön 🙂
    Komisch, bei mir klappt das. Du musst du "hier" klicken, dann kommst du zu dem Post.
    Ne, den Spamschutz lass ich drin, wenn ich sehe, aus welchen Ländern die so kommen,die meine Seite angucken, ist das besser, nicht das irgendwer mich hier zuspamt.

    LG
    Lena 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.