Rezension: Erika Johansen – Die Königin der Schatten – Verflucht

Hallo zusammen!
Erika Johansen – Die Königin der Schatten

Autorin:  Erika Johansen
Titel: Die Königin der Schatten
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 608
Format: Broschiert
ISBN: 978-3453315877
Preis: 14,99€
Bestellen könnt ihr es hier

Die Autorin:
Erika Johansen wuchs in der San Francisco Bay Area auf, wo sie heute noch lebt. Sie besuchte das Swarthmore College und wurde Anwältin. Zusätzlich absolvierte sie den renommierten Iowa Writer’s Workshop. Eine Rede Barack Obamas über die Freiheit inspirierte sie zu ihrem Debütroman Die Königin der Schatten.

Die Reihe:
1. Königin der Schatten
2. Königin der Schatten – Verflucht

Inhalt:
Seit Kelsea Glynn ihr rechtmäßiges Erbe angetreten hat, ist in Tearling ein Zeitalter der Menschlichkeit und der Gerechtigkeit angebrochen. Doch mit der Roten Königin des Nachbarreiches Mortmesne hat sich Kelsea eine ebenso mächtige wie gefährliche Feindin gemacht: Unau altsam marschiert die gewaltige Mort-Armee auf die Grenzen Tearlings zu. Noch während Kelsea versucht, einen Krieg zu verhindern, den sie nicht gewinnen kann, kommt sie einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur – einem Geheimnis, das das Schicksal Tearlings für immer verändern wird . . .
Meine Meinung:  
Der erste Teil hat mir wirklich gut gefallen, sodass ich auch sehr gespannt war, wie es wohl weiter gehen wird.
Der Einstieg in die Geschichte ist mir dieses Mal deutlich leichter gefallen. Ich konnte sehr schnell wieder in die Welt eintauchen und mich schnell an alles erinnern.
Die Charaktere in der Geschichte sind wieder großartig. Die Autorin konzentriert sich sehr auf sie und so bekommen sie sehr viele Tiefe und sind sympathisch. Kelsea mochte ich auch in diesem Teil wieder besonders gerne. Sie hat sich unheimlich weiter entwickelt und ist noch sympatischer und stärker geworden.
Die Spannung in diesem Teil ist grandios! Im ersten Teil gab es noch Stellen die sich gezogen haben und langatmig waren. Diese gab es hier fast gar nicht mehr. Das Buch war voller Spannung und Action und war wieder ein richtiger Pagetuner.
Der Schreibstil der Autorin Erika Johansen ist wieder sehr angenehm. Sie schreibt flüssig und sehr bildhaft. Dadurch kann man sich alles gut vorstellen und die Geschichte läuft vor dem Auge ab wie ein Film.
Fazit:
“Die Königin der Schatten – Verflucht” ist eine toller zweite Teil. Das Buch überzeugt vor allem durch seine Welt und die Spannung. Wem der erste Teil zu langweilig war, sollte sich seinen Nachfolger unbedingt anschauen.
Meine Rezensionen erscheinen auch bei AmazonWasliestduLovelybooksGoodreads und Buecher.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezension abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.