Rezension: Cassandra Clare – City of Ashes

Hallo zusammen!

Cassandra Clare – City of Ashes

  

Autor: Cassandra Clare
Titel: City of Ashes
Verlag: Arena (zu der Verlagsseite geht es hier)
Seitenanzahl: 474
Format: Gebunden
ISBN: 978-3401061337
Preis: 17,95€
Bestellen könnt ihr es hier

Autorin:
Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die neue Trilogie Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.
Die Reihe:
1. City of Bones (Rezension)
2. City of Ashes
3. City of Glass (Rezension)
4. City of Fallen Angels
5. City of Lost Souls
6. City of Heavenly Fire (Frühjahr 2014)
Inhalt:
Clary wünscht sich ihr
normales Leben zurück. Aber was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin
gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Doch die Unterwelt ist
noch nicht bereit, sie gehen zu lassen. Als Jace in Gefahr gerät, stellt sich
Clary ihrem Schicksal – und wird in einem tödlichen Kampf gegen die Kreaturen
der Nacht verstrickt.
Meine Meinung
Nachdem mir der erste Teil “City of
Bones” der Chroniken der Unterwelt so gut gefallen hat, musste ich
natürlich gleich im Anschluss den zweiten Teil lesen und auch hier wurde ich
nicht enttäuscht.
Das Buch ist unglaublich
toll und gefällt mir sogar noch ein bisschen besser, als der erste. Durch den
tollen Schreibstil von Cassandra Clare wird man richtig in das Buch
hineingezogen und fühlt mit den Charakteren mit. Wie auch schon beim ersten
Teil „ City of Bones“, konnte man wieder kaum glauben, was man im letzten
Drittel des Buches liest. 
Viele sagen, dass sie das Buch nicht so spannend
finden. Ich bin allerdings anderer Meinung! “City of Ashes” ist
spannend vom Anfang bis zum Ende, zwar gibt es nicht so viele Kampfszenen, wie
im ersten Buch, allerdings finde ich, dass dies für den
Spannungsgrad nicht wichtig ist. 
Abschließend kann ich nur sagen: Leute lest dieses
Buch! Alle die “City of Bones” gelesen haben, müssen dieses Buch
einfach lesen und für alle die „City of Bones“ noch nicht gelesen haben: Worauf
wartet ihr noch?! Lest es!

2 thoughts on “Rezension: Cassandra Clare – City of Ashes”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.