Rezension: Adriana Popescu – Paris, du und ich

Hallo zusammen!
 
Adriana Popescu – Paris, du und ich

Autorin: Adriana Popescu
Titel: Paris, du und ich
Verlag: cbj
Seitenanzahl: 352
Format: Broschur
ISBN: 978-3570172322
Preis: 14,99€
Bestellen könnt ihr es hier

Die Autorin:
Adriana Popescu, 1980 in München geboren, arbeitete als Drehbuchautorin fürs Fernsehen, bevor sie für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und City-Blogs schrieb. 2012 gelang ihr mit dem E-Book »Versehentlich verliebt« der Auftakt einer Reihe von Überraschungserfolgen. Mittlerweile harrt eine große Fangemeinde ihren nächsten Veröffentlichungen entgegen, die in mehreren großen Publikumsverlagen erscheinen. Mit »Paris, du und ich« legt sie nun ihren heiß ersehnten zweiten Jugendroman vor.
 
Inhalt:
Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?
 
Meine Meinung:  
Nachdem mich Adriana Popescu letztes Jahr  Italien literarisch nach Italien entführt hat
und mir das sehr gut gefallen hat, musste ich natürlich auch herausfinden, ob
sie mich auch mit Paris überzeugen kann. Gerade da Paris keine Stadt ist, in der ich jetzt sofort reisen muss. 
Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr angenehm zu lesen. Sie schreibt sehr locker und leicht, aber vor allem auch mit Gefühl und dennoch Humorvoll. Das ist eine Mischung, die Adriana Popescu einfach super gelingt. Außerdem entführt die Autorin den Leser nach Paris. Ich hatte das Gefühl, als würde ich durch die Gassen von Paris schlendern und mir alles anschauen.  
Die beiden Charaktere haben mir ebenfalls sehr gut gefallen. Vincent ist ein besonderer Charakter. Denn er ist nicht wie die anderen. Er ist ein bisschen abgedreht, hat tolle Sprüche auf Lager, sieht verrückt aus, aber ist für Emma ein toller Herzschmerzfreund. 
Emma die Protagonistin fand ich unglaublich sympatisch. Zu Beginn des Buches hatte sie die jugendliche Naivität, hat sich dann aber weiter entwickelt und ist mir immer mehr ans Herz gewachsen. 
Die Liebesgeschichte in Paris, du und ich war eine besondere. Zu Beginn scheint für Emma noch alles toll zu sein, bis sie merkt, dass ihr Traum zerplatzt wurde. Die andere Liebesgeschichte hat sich dann langsam entwickelt. Sie war sehr realistisch und Emma hatte die Gedanken, die ein Mädchen gegenüber einer neuen Liebe hat und so konnte ich mich unheimlich gut in sie hineinversetzen. 
 
Fazit:
Mit “Paris, du und ich” konnte Adriana Popescu mich mal wieder komplett überzeugen! Sie entführt den Leser nach Paris und man hat das Gefühl als wäre man dort. Die Liebesgeschichte ist wirklich schön und es macht einfach super viel Spaß das Buch zu lesen. Eine klare Leseempfehlung! 

 

 

Meine Rezensionen erscheinen auch bei AmazonWasliestduLovelybooksGoodreads und Buecher.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezension abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Rezension: Adriana Popescu – Paris, du und ich

  1. Book- Angel sagt:

    Huhu 🙂

    ich bin so gespannt auf das Buch! Tolle Rezi<3

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.