Neuzugänge der 21. Kalenderwoche

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es mal wieder einen Neuzugänge Post von mir, obwohl ich mir ja vorgenommen hatte, nicht mehr so viele Bücher zu kaufen, sind es 6 Bücher geworden. Welche das sind und wie es dazu kam erfahrt ihr jetzt:

 
Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch:
Darum geht es: 
Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtenden türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinandergebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben? 
(Quelle: Kladdentext)
Alle, wirklich alle, schwärmen von diesen Büchern und finden sie so unfassbar toll. Ich glaube ich habe auch noch nicht eine einzige negative Meinung hierzu gehört und da ich ja so Liebesgeschichten total toll finde, musste ich mir die Bücher jetzt natürlich auch holen und freue mich schon so sehr auf sie.
Kein Kuss unter dieser Nummer von Sophie Kinsella: 
Darum geht es:
Poppy Wyatt steht kurz von der Hochzeit mit ihrem Traummann, als sie erst ihren äußerst wertvollen Verlobungsring verliert und ihr dann noch das Handy gestohlen wird. Als Poppy ein weggeworfenes Smartphone findet, behält sie es kurzerhand, um die Suchaktion für ihren Ring organisieren zu können. Dummerweise gehört das Handy dem Geschäftsmann Sam Roxton, dessen Leben bald kopfsteht. Denn Poppy kann dem Impuls nicht widerstehem, sich in Sams Leben einzumischen – mit unübersehbaren Folgen für sie beide…
(Quelle: Kladdentext)
Ich war diese Woche mit meiner Mutter im Marktkauf und dort gibt es immer Tische mit Mängelexemplaren und natürlich musste ich dort mal vorbeischauen. Dort habe ich dann dieses Buch entdeckt. Ich finde es klingt total witzig und  da Sophie Kinsella auch eine tolle Autoren sein soll, (ich selber habe noch nichts von ihr gelesen, habe aber schon Bücher auf dem SuB dazu) musste ich das Buch natürlich mitnehmen und dann noch zu dem Preis!
Charleston Girl von Sophie Kinsella:
Darum geht es:
Lara Lington könnte etwas Ablenkungen gut gebrauchen: Ihr Freund  hat sie verlassen, ihr Job ist ein Katastrophengebiet und ihre Familie ein Fall für sich. Dann taucht auch noch eine Junge Frau auf, die Laras Leben restlos auf den Kopf stellt: Sadie Lancaster, ein Wirbelwind mit Federboa und einer Vorliebe für Charleston. Sadie hat nur ein Problem: Sie ist der Geist von Laras Großtante und gehört eigentlich in die Zwanzigerjahre. Nun ist sie ins London der Gegenwart geraten, wo sie nach einem Mann zum Flirten und nach einer verschwundenen Perlenkette sucht. Und für beides braucht sie Laras Hilfe…
(Quelle: Kladdentext)
Die Gründe, warum ich mir dieses Buch gekauft habe, sind eigentlich genau die gleichen, wie bei “Kein Kuss unter dieser Nummer”. Denn auch dieses habe ich im Marktkauf entdeckt und auch hier konnte ich einfach nicht “nein” sagen.
Die Einzige – In deinen Augen die Unendlichkeit von Jessica Khoury:
Darum geht es:
Als Pia ihm begegnet, weiß sie nicht, wohin sie blicken soll. Diese unglaublich blauen Augen. Die wilden Zeichen, die seinen Körper bedecken. Seine Lippen, die ihren Namen aussprechen wie niemand zuvor. Pia weiß, dass Eio sterblich ist. Im Gegensatz zu ihr, der ersten und einzigen Unsterblichen. Sie weiß, dass sie zusammen keine Zukunft haben. Doch obwohl alles gegen sie spricht, ist ihre Liebe das Einzige, wofür Pia kämpfen wird.
(Quelle: Kladdentext)
Dieses Buch ist ein Leseexemplar, was ich bekommen habe und ich freue mich schon sehr auf dieses Buch. Denn ich finde es klingt wirklich schön und auch ein kleines bisschen kitschig. Ich bin wirklich sehr gespannt darauf, da ich bisher noch nicht so viel dazu gehört habe.
Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi:
Darum geht es:
Ihr Leben lang war Juliette allein, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, ihre Kräfte sind unmenschlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Juliette weigert sich, beschließt zu kämpfen. Gegen die, die gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. In zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht.
(Quelle: Kladdentext)
Dieses Buch ist ebenfalls ein Leseexemplar und ich habe mich riesig darüber gefreut, da ich über dieses Buch schon viel gutes gehört habe und ich finde, dass es sich wirklich sehr spannend anhört.
Habt ihr schon etwas von diesen Büchern gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es?
Eure Lena
 
Dieser Beitrag wurde unter Neuzugänge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Neuzugänge der 21. Kalenderwoche

  1. Monika sagt:

    Da hast Du Dir aber tolle Bücher gekauft, da kann ich verstehen, dass Du nicht widerstehen konntest 😉
    "Die Einzige" und "Kirschroter Sommer" hab ich auch schon gelesen und fand sie beide echt toll. "Türkisgrüner Winter" und "Ich fürchte mich nicht" hab ich noch auf dem SuB.

    Viel Spaß mit Deinen Neuzugängen 🙂

    LG
    Moni

  2. Lena sagt:

    Dankeschön 🙂

    Das kennst du auch, oder? An solchen Tischen kann man aber auch einfach nicht dran vorbei gehen 😀

    LG Lena 🙂

  3. Mit diesen Tischen kenn ich das auch, man kann einfach nicht vorbei gehen, weil man doch immer irgendwas interessantes im Augenwinkel entdeckt und dann doch nochmal genauer gucken muss. 😀
    "Charleston Girl" ist super, hab ich mal als Hörbuch gehört. Sophie Kinsellas Bücher sind einfach immer lustig. 🙂

    Viel Spaß beim Lesen! 😉
    Ninjaische Grüße,
    Nina 🙂

    • Lena sagt:

      Ja, das ist echt so und dann sind die immer so günstig und über die mini Macken kann ich auch dann gut drüber weg gucken 🙂

      Ich freue mich schon sehr auf die Bücher, werde wahrscheinlich eins mit in Urlaub nehmen.

      Dankeschön 🙂
      Lena 🙂

  4. Rica sagt:

    Toll, kann ich da nur sagen! "Die Einzige" hat mich vorhin im Buchhandel angelacht, aber ich konnte widerstehen 😀

  5. Ich fürchte mich nicht ist auch ein Neuzugang von mir – Meine Ausgabe ist allerdings gebraucht gekauft gewesen und ohne Schutzumschlag, deswegen musste es wieder zurück und jetzt warte ich auf die richtige "Ausgabe". 🙂
    Von Türkisgrüner Winter und Kirschroter Sommer habe ich bis jetzt nur positives gehört.

    LG
    http://sarisbuecherwelt.blogspot.de/

    • Lena sagt:

      Wo hast du du das denn gekauft? Bei Rebuy oder so? Dann hoffe ich für dich mit, dass du bald die richtige "Ausgabe" bekommst 🙂

      LG
      Lena 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.