Allgemein

Mein SuB, historische Romane, Parallel lesen und verzicht aufs Internet

Hallo ihr Leseratten!
Ich habe so einiges was mir auf der Seele brennt. Ich hoffe, dieser Post nervt euch nicht, weil er ja auch sehr lang ist und nur Text enthält, falls ihr nicht so viel lesen wollt könnt ihr euch auch das Video anschauen

–      Mein SuB, ja schon wieder dieses Thema. Ich hatte dieses Jahr meinen SuB schon ziemlich gut abgebaut. Zurzeit bin ich aber wieder total im Kaufrausch. Ich könnte nur Bücher kaufen, vor allem aus einem Genre, zu dem wir gleich noch kommen. Eigentlich klappte das mit dem SuB Abbau ganz gut, zurzeit wird das aber irgendwie gar nichts. Was möchte ich dagegen tun? Dieses Jahr nichts mehr! Ich möchte dieses Jahr einfach noch Bücher kaufen so wie ich das möchte, ohne auf meinen SuB zu achten. Nächstes Jahr möchte ich den SuB dann abbauen. Wie? Keine Ahnung! Ich werde mir irgendein Konzept überlegen, aber bis dahin wird erstmal weiter gekauft. Ich möchte am Ende des Jahres auch noch mal kräftig aussortieren, vielleicht gibt es dann ein XXL Gewinnspiel, mal schauen…

–     Wie gerade schon erwähnt, kaufe ich gerne Bücher aus einem, für mich neuem Genre und zwar aus dem Genre historische Romane. Ich habe mich dank Julia (ihren Blog gibt es hier) total in das Genre verliebt (ich hoffe, dass es nicht nur eine Phase ist). Ich weiß, dass sehr viele das Genre nicht lesen. Trotzdem würde ich gerne von euch wissen, interessieren euch trotzdem Rezensionen zu dem Genre? Ich dachte auch immer, dass mich das Genre nicht anspricht, aber es ist so unterschiedlich und hat eigentlich für jeden was und Fakten werden auch nur nebenbei erwähnt. Also was sagt ihr zu dem Genre? Soll ich darüber auch bloggen, interessiert euch das? Zwangsläufig wird es hier immer wieder auftreten (ist ja auch mein Blog 😉 )
–     Dann ein Thema was mich derzeit „beschäftigt“ ist parallel lesen. Ich habe das früher häufiger gemacht, da ich kein großes Problem habe, ich bringe nichts durcheinander oder ähnliches. Zurzeit ist es aber ziemlich extrem, da ich auf sooo viele Bücher Lust habe. 
Ja, eine ganze Menge. Bis Ende des Monats möchte ich alle gerne beendet habe. Wie ich das schaffen will, erfahrt ihr im nächsten Punkt
–     Ich möchte in der nächsten Woche weitergehend auf das Internet verzichten. Sprich nicht an den Laptop gehen „nur in Notfällen“. Handy ist aber erlaubt, da ich auch noch in Kontakt mit meinen Freunden bleiben möchte. Ich muss nächste Woche wahrscheinlich viel arbeiten und so möchte ich es schaffen, trotzdem viel zu lesen und auch Sport zu machen. Beiträge habe ich für euch vorbereitet. Mal sehen, ob ich das am Wochenende dann auch noch mache oder nur unter der Woche.
So, das war’s jetzt auch. Ich hoffe, es war nicht zu lang für euch. Mich würde eure Meinung den Themen wirklich interessieren, also schreibt es mir in die Kommentare, vor allem, was die historischen Romane angeht. Danke! J

9 thoughts on “Mein SuB, historische Romane, Parallel lesen und verzicht aufs Internet”

  1. Hey Lena,
    ich gebe zu ich hab das Video angeguckt anstatt zu lesen, aber das war ja quasi ne Einladung ^^

    Tatsächlich hab ich damals mit 13-14 angefangen mit historischen Romanen und dadurch meine Liebe zu Büchern für "Erwachsene" entdeckt. Durch den Medicus bin ich da rein geschlittert und es waren über 10 wundervolle Jahre toller aber auch schlechter historischer Romane.
    Das wirst du vermutlich auch, hoffentlich nicht allzu schnell und in kleinen Umfang wenn dann, feststellen, dass es wirklich richtig tolle Bücher gibt, mit so viel Hintergrundwissen und gut recherchierten Fakten und dann auch solche die es da eher weniger genau nehmen.

    Der Ruf des Genres scheint aber sowieso gerade im jüngeren Alter wo ich dich jetzt auch einfach mal mit zu zähle, etwas schlecht weg zu kommen. Dabei gibt es wirklich so tolle Bücher. Ich würde sehr gern mehr von dir lesen und obwohl ich nicht mehr nur noch historische Romane lese, bin ich nie abgeneigt mir einen guten Buchtipp entgehen zu lassen 😉

    Das Parallel lesen finde ich immer total kurios. Ich mache das zum Beispiel gar nicht, ich muss mich komplett in die Geschichte rein fallen lassen und nur dem meine Aufmerksamkeit widmen. Jedesmal wenn ich es dann ausprobiert habe, hat es ein Buch mir mehr angetan und wurde dann eh weg gelesen und erst danach kam das Andere dran.

    Welche Bücher sind es denn Alle, da fehlt die Aufzählung ^^

    Ganz liebe Grüße,
    Jenni

    1. Hey Jenni,

      ja, das war eine Einladung. Ich dachte mir, da es zum lesen ja doch sehr viel ist, packe ich das Video mal dazu 😀

      Schlechte Bücher gibt es ja in jedem Genre, daher mache ich mir da deswegen nicht so die Gedanken.

      Der Ruf ist ziemlich schlecht. Generell lesen in meinem Alter nur recht wenige und wenn dann bestimmt keine historischen. Deswegen habe ich auch so genau nachgefragt, wie groß das interesse da ist.

      Rezensionen werden auf jeden Fall zu den Büchern folgen 🙂

      Ich kann parallel lesen eigentlich ganz gut, aber doof ist es trotzdem 😀 sollte ich mir wieder abgewöhnen 😀 Oh die habe ich echt vergessen *peinlich* Ich lese Tod im Beginenhaus, der Teufelsfürst, Crossroads und Nachtsonne.

      Danke für deinen langen, tollen Kommentar 🙂

      Ganz liebe Grüße
      Lena

  2. Hey Lena,
    ich habe gerade erst auf eine Woche Internet (und PC) verzichtet und es war wirklich mal richtig schön, die Zeit nicht mit "nur mal kurz nach E-Mails schauen" zu verschwenden 🙂
    Ich bin auch seit September im Kaufrausch 😀 Und ich lese ebenfalls gerade extrem viel parallel, aktuell sieben Bücher… Am liebsten würde ich meinen kompletten SuB parallel lesen…aaah 😀
    Ich möchte im November nix kaufen, weiß aber nicht, ob das wirklich klappt 😀
    Liebe Grüße Melli

    1. hey Melli,
      ich bin mal gespannt, wie die Woche wird 🙂
      wow 7 ist echt eine Menge oO Ja, ich würde auch am liebsten alles lesen 😀
      Ich drücke dir die Daumen, das es klappt 🙂
      Liebe Grüße
      Lena

  3. Hallo Lena,

    ich seh schon, Du kämpfst auch grad mit Deinem SuB. Da haben wir doch schon einen tollen gemeinsamen Vorsatz für das Jahr 2015 🙂

    Ich les auch total gerne historische Romane, wobei die in letzter Zeit von Fantasy etwas verdrängt worden sind. Ein paar Rezensionen dazu würd ich echt gerne lesen, da es anscheinend kein sehr weit verbreitetes Genre ist.

    Parallel lesen mag ich überhaupt nicht. Ich hab das schon mal gemacht, weil ich ein Leserundenbuch und ein anderes unbedingt lesen wollte, aber irgendwie les ich viel lieber eins nach dem anderen.

    Weniger Internet ist wirklich klasse, da kommt man viel mehr zum Lesen 😉 Ich sprech da aus eigener Erfahrung, da ich vor kurzem eine Internet-Flaute hatte, die sich als sehr praktisch erwiesen hat 😉 Ich wünsch Dir viel Erfolg mit diesem Vorhaben 🙂

    Liebe Grüße,
    Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.