Mein Lesemonat Juli 2014

Hallo alle zusammen!

Mit etwas Verspätung, habe ich nun auch meinen Lesemonat für euch:

Meine gelesenen Bücher:
– Addicted to you – Atemlos von M. Leighton -> 446 Seiten (Rezension folgt)
– Krähenmädchen von Erik Axl Sund -> 480 Seiten (zu der Rezension geht es hier)
– Wen küss ich und wen ja, wie viele von Mara Andeck -> 236 Seiten
– Silber – Das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier (zu der Rezension geht es hier)
– Steelheart von Brandon Sanderson -> 446 Seiten (zu der Rezension geht es hier)
– Breathe – Gefangen unter Glas von Sarah Crossan (Rezension folgt)
– Watersong – Sternenlied von Amanda Hocking -> 316 Seiten (zu der Rezension geht es hier)
– Watersong – Wiegenlied von Amanda Hocking -> 316 Seiten (zu der Rezension geht es hier)
Nicht auf dem Foto:
– Der Tod spielt mit von Dana Kilborne -> 136 Seiten (Rezension folgt)
Statistik:
Ich habe diesen Monat 9 Bücher gelesen, das waren insgesamt 2813 Seiten, was ca. 91 Seiten am Tag sind.
Fazit:
An sich bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, allerdings hätte viel mehr drin sein können, da ich die ersten 4 Bücher in einer Wochen gelesen habe. Allerdings habe ich die letzten 2 Wochen gar nicht gelesen. Dafür waren es fast nur richtig tolle Bücher.
Wie war euer Lesemonat? 
Liebe Grüße
Lena

16 thoughts on “Mein Lesemonat Juli 2014”

  1. Uff…da fällt geht gerade ein Türchen in meinem Köpfchen auf und offenbart mir…ich habe meine Statistik total verpeilt :S Auf jedenfall ist dein Lesemonat echt toll, da kann man echt nix sagen 😉 Addicted to you möchte ich auch noch unbedingt lesen *.* Villt magst du mich auch mal besuchen, ich würde mich freuen 🙂

    Liebste grüße,
    Leslie

    1. Hihi, kann ja mal vorkommen 😀
      Dankeschön 🙂
      Addicted to you musst du unbedingt lesen 🙂
      Ich schau gleich mal bei dir vorbei:)

      Liebe Grüße
      Lena

  2. Ich könnte mir mal eine Scheibe von dir abschneiden;) Hab lediglich 4 Bücher gelesen. Aber die Enttäuschung kenne ich, wenn man am Anfang richtig gut loslegt und am Schluss total nachlässt. Aber so ist das eben!
    Ich bin gerade echt überrascht, wie dick Steelheart ist! Hoffentlich gibt es das bald in der Bibliothek.

    Liebe Grüße,
    Eli

    1. Das sag ich mir auch immer, aber irgendwie hat man ja doch dieses Streben viel zulesen:)
      Es steht nun auf meiner Geburtstag-Wunschliste;) Aber bis dahin sind leider noch ein paar Monate zu überbrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.