Leipziger Buchmesse Tag 3/4 – inkl. Gewinnspiel!

Hallo zusammen,
heute berichte ich über den Samstag und den Sonntag auf der Buchmese. Gerade der Samstag war sehr ereignisreich also bleibt dran!

Der erste Punkt am Samstag war das Treffen beim Carlsen Verlag.
Dort wurden uns die neusten Bücher vorgestellt: 
  
Inhalt: Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf. Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten – Herzchenaugen und Dauergrinsen garantiert! 
 

Inhalt: Devon würde eigentlich nichts an ihrem Leben ändern. Sie ist zufrieden damit, heimlich in ihren besten Freund verliebt zu sein und die Zukunft zu ignorieren. Aber das Leben macht nicht mit. Erst zieht ihr Cousin Foster, ein unverbesserlicher Sonderling mit einem überraschenden Talent für Football, bei ihnen ein. Dann taucht der unausstehliche, überhebliche und unerträglich attraktive Ezra auf. Devon hätte nie erwartet, dass Foster der Bruder wird, den sie nie haben wollte; oder dass Ezra ihre Lieblingsschriftstellerin Jane Austen liest, selbst wenn er Stolz und Vorurteil zunächst für die Fortsetzung von Verstand und Gefühl gehalten hat.

 

Inhalt: Der Plan war: Sommer, Sonne – und Leo. Schließlich hat Kate seine Einladung auf das alte Schloss nur angenommen, damit sie Zeit mit ihm verbringen kann. Doch seit sie und Leos Freunde in Darkmere sind, ist die Stimmung seltsam. Trotz der idyllischen Umgebung kommen die dunkelsten Seiten in ihnen zum Vorschein. Ist das Schloss wirklich verflucht? Kate fängt an zu recherchieren und stößt dabei auf das Tagebuch von Elinor. Ein Mädchen, das 1825 voller Hoffnung nach Darkmere kam. Und dort die Hölle auf Erden erlebte …

Mit dabei war auch die Autorin von Darkmere Summer: Helen Maslin! 
 
Helen Maslin und ich 
Danach ging es weiter zu Impress. Nachdem wir erst einmal was gegessen haben, ging es los. Es wurden super viele eBooks vorgestellt, die ich euch nun einfach mal zeigen möchte. Wenn ihr auf die Bilder klickt, findet ihr den Inhalt. 
 

Die Autorin Jennifer Alice Jager erzählt etwas zu ihrem Buch Being Beastly.

Es erscheinen sehr viele Sagenhafte Romane, auf die ich mich sooo freue! 

 
von links: Sarah Stankewitz,  Alena Coletta, Alexa Coletta und Kerstin Ruhkieck

 
Sarah Stankewitz berichtet über ihren Bücher aus der Heaven Reihe
 

Außerdem kommen Coming-of-Age Sommergeschichten auf uns zu:

von links: Ann-Kathrin Wolf. Tanja Voosen und Amelie Murmann
 
Ann-Kathrin Wolf wird über ihr neues Buch ausgefragt. 
 
Danach durften wir dann das Cover für “Road to Forgiveness” wählen: 

Auch von Valentina Fast wird es eine neue Reihe geben, die diesen Titel hat: 

Danach durften wir noch Fotos machen und uns Goodies nehmen: 
Valentina Fast und ich 
Stefanie Haase und ich 
Nach dem Impress Treffen ging es weiter zum Lovelybooks Treffen: 
Dort war dann auch Kate Morton, die von ihrem Buch “Das Seehaus” berichtet hat. 
Danach kam Kristy Logan. die aus ihrem Buch “The Gracekeepers” vorgelesen hat: 

Abends ging es dann noch in die Moritzbastei, wo wir auf der Lesung von Valentina Fast zu Royal waren. Wenn man im Ballkleid gekommen ist, bekommt man das Taschenbuch zu Royal geschenkt. 

Eine tolle Kulisse.
Valentina Fast, sie hat so toll gelesen! 
Alle die ein Ballkleid an hatten auf einem Foto. 
Sonntag war dann nur noch die Lesung von Mira Valentin und Stefanie Hasse, die übrigens toll war! 
Danke, an alle die ich getroffen habe! Es war toll!!! 

Gewinnspiel:
Natürlich habe ich auch eine Menge von der Messe mitgebracht und möchte euch damit eine Freude machen! Ich verlose jede Menge Goodies und dieses Buch:

Was ihr dafür tun müsst? Hinterlasst mir einfach einen Kommentar, warum ihr das Buch gewinnen möchtet. Es wird 3 Messeberichte geben. Jeden Tag könnt ihr Lose sammeln, in dem ihr mir einen Kommentar hinterlasst.
Teilnahmebedingungen: 
  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden(Gewinnerpost)
  • Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Das Gewinnspiel geht bis zum 05.04.2016 23:59Uhr
Bericht zu Tag 1 findet ihr hier und zu Tag 2 hier










Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Buchmessen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Leipziger Buchmesse Tag 3/4 – inkl. Gewinnspiel!

  1. Oh man…Ich beneide dich echt um die Zeit auf der LBM <3
    Echt schade, dass ich nicht hin konnte. Aber umso shöner, deine Beiträge hier zu lesen 🙂
    "Nur drei Worte" steht schon auf meiner WuLi. War vom ersten Moment an gefesselt von der Geschichte.
    Und wie schön Valentina Fast bei der Lesung aussieht <3

    Danke liebe Lena, dass ich obwohl ich nicht auf der LBM war, dank Dir und deinem Messebericht, gefühlt doch da sein konnte <3

    Die Geschichte um Rachegefühle, den fazinierenden Orient und einer unerwarteten Liebe, in Zorn und Morgenröte, würde ich noch immer gerne lesen <3
    Lieben Gruß, Tammy

  2. Hey Lena,

    Wieder ein toller Messebericht!
    Und so viele Neuigkeiten. 🙂
    Das Cover von "Road to Forgiveness" sieht ja total schön aus,
    das hat mich gleich neugierig gemacht. 😀

    Liebe Grüße,
    Laura

  3. Hallo Lena,

    das Treffen bei Carlsen klingt ja super interessant! Vielleicht probiere ich es im Laufe des Jahres doch nochmal, dort mit reinzukommen. Beim letzten Mal hatte ich nämlich eine Absage von Carlsen bekommen =/ "Nur drei Worte" steht übrigens bereits bei mir im Regal durch die Herzenstage. Hatte auch im März kurz reingelesen, aber konnte mich (noch) nicht auf die Geschichte konzentrieren. Also werde ich es später nochmal versuchen.

    Und zum Gewinnspiel: Ich bin ja ein großer Fan von Bastei Lübbe und dem neuen One Verlag. Ich habe bereits drei Bücher aus dem neuen One gelesen und war bisher immer sehr überrascht. Von daher habe ich sehr große Hoffnung auf die Geschichte zu "Zorn und Morgenröte".

    Liebe Grüße,
    Franziska

  4. Noemi sagt:

    Hallo Lena!
    Ein schöner Bericht! Samstag war ich leider nicht da, aber die Veranstaltungen, die es gab, klingen super. Auf den Blogs kann ich ja zum Glück mitlesen 😀

    "Zorn und Morgenröte" würde ich so so so gerne gewinnen & lesen, es steht weit oben auf meiner Wunschliste, seit es erschienen ist. Hauptsächlich wegen der ganzen positiven Rezensionen, aber auch, weil die Thematik total interessant klingt. 🙂

    Liebe Grüße,
    Noemi
    nomefri@gmail.com

  5. Liebe Lena,
    ein schöner Tagesbericht. 🙂
    Und im Gegensatz zu mir warst du richtig fleißig was Fotos machen anging. xD

    Alles Liebe
    Sophie

  6. Was für ein wundervoller bericht! Danke dir dafür 😀 fand es auch sehr schön, dass sooo viele Fotos dabei waren 😀
    auf einige der gezeigten freue ich mich auch schon unglaublich dolle!

    Das buch würde ich gern gewinnen, weil ich damals die Serie Sherazada geliebt habe und es wahnsinnig toll fände in dieses Buch hinzulesen. Erwarte mir viel davon, aber kann es mir im Moment nicht leisten 🙁

    Wünsche dir einen schönen Sonntag abend 🙂

  7. Hallo,

    sehr schöner Bericht 🙂
    Von diesem Buch habe ich schon viel Tolles gehört… da bin ich jetzt einfach neugierig 🙂

    LG
    SaBine

  8. Lena R. sagt:

    Hallo 🙂
    Ich war leider nicht auf der Buchmesse, aber ich lese fleißig berichte. So habe ich fast das Gefühl, auch da gewesen zu sein. 😀 Die Carlsen und Impress Neuerscheinungen hören sich wirklich alle toll an, vor allem Darkmere Summer möchte ich unbedingt lesen.

    Ich springe auch noch schnell in den Lostopf. Zorn und Morgenröte war ja auch ziemlich vielen Blogs zu finden und ich habe bis jetzt viel positives gehört. Deswegen würde ich das Buch wirklich gerne lesen. Außerdem gefällt mir das Setting und die Thematik wirklich, bis jetzt habe ich nämlich noch kein Buch mit orientalischen Setting gelesen. 🙂
    Liebste Grüße,
    Lena
    lenaszeugs@web.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.